visitmanacorMANACOR

facebookemail2

  • auditori.jpg
  • bodega.jpg
  • carreres.jpg
  • ciclistes.jpg
  • dimonis.jpg
  • enagistes.jpg
  • farola.jpg
  • font.jpg
  • llaut.jpg
  • mossen.jpg
  • platja.jpg
  • senyal.jpg

 

gris2

Porto Cristo

marca

Gut geschützte Bucht mit einem schönen, weitläufigen Strand, feinem Sand und flachem Wasser. In dem alten Fischerdorf findet man zahlreiche Hotels, Bars, Restaurants und ein umfangreiches Einkaufsviertel. Zu empfehlen sind die Schiffsausflüge, bei denen man den Meeresboden betrachten kann. Besondere Erwähnung verdienen die Strände und die Naturhöhlen, wobei die Höhlen von Drach und die Höhlen von Hams zu den meistbesuchten der Insel zählen. Der Ruf von Porto Cristo geht zweifelsohne auf diese riesigen Höhlen zurück, die jedes Jahr von Tausenden Touristen besichtigt werden. Dank dieser touristischen Sehenswürdigkeiten entstand in Porto Cristo, dem Sport- und Fischerhafen, eine Reihe bekannter Geschäfte und Restaurants.

 

Porto Cristo

 

Seine kleine Bucht öffnet sich nach Südosten und scheint auf der rechten Seite geradezu von einem großen Felsen, Es Morro de sa Carabassa, verschlossen zu werden. Am Ende steht ein Leuchtturm, der aus dem jahr 1851 stammt.

Hervorzuheben ist der Torre dels Falcons, ein typischer Wachturm aus dem Jahre 1577. In Porto Cristo gibt es außerdem Funde eines Taufbeckens aus der frühchristlichen Zeit. 

Link zu www.portocristo.org

 

​ 

banner idea

 Aj Manacor del Turisme logo2 consell  logo 3 informallorca

Plaça del Convent, 1 -· 07500 Manacor -· Tel: 971 849 126